Masha Potempa - Leinen los

Masha Potempa: Leinen los

Gesungene Freiheitsrufe und komponierte Ankerpunkte

Mit allen niederrheinischen Wassern gewaschen und in Berliner Luft geräuchert, verlässt Masha Potempas Schiff nun den sicheren Hafen ihres Debütprogramms, um neue Gewässer zu erkunden.

Steigen Sie mit ein, entdecken Sie skurrile Landschaften, treffen Sie durchnässte Regenschirmritter und machen Sie sich mit Schwertern vertraut, die niemand mehr braucht. Kämpfen Sie sich durch Stürme auf hoher See, tauchen Sie ab in tiefe Wellentäler und trotzen Sie Schnitter und Ersatzfahrplänen. Mit Ihnen am doppelbödigen Deck: hawaiianische Surfer, Wilder Wein, tänzerische Eskapaden und gute Vorsätze, die nach Hause wanken.

Begleitet von Gitarre, Akkordeon, schauspielerischem Talent und scharfer Beobachtungsgabe, manövriert die preisgekrönte Kapitänin Sie sicher durch die reißenden Wassermassen der Realität, umschifft die Untiefen des Humors und hält Sie feinfühlig auf Kurs und Kante. Menschen mit Hang zur Seekrankheit sei versichert: Wann immer Masha Potempa in ihren Liedern die Welt wanken lässt, verspricht Sie bald wieder festen Boden unter den Füßen.

Wenn Sie bereit sind für neue Ufer, dann folgen Sie dem Ruf der Troubadourin: Leinen los!


Reiseberichte:

"Der Reichtum ihrer Lieder macht Mut, ständig neue Eindrücke zu sammeln." (Stephan Göritz, Folker)
"Mehr und mehr stellt sich das Gefühl der Geborgenheit ein. Man kommt an in der Welt dieser großartigen Reiseleiterin. Wann bitte, geht es wieder los?" (Gilles Chevalier, liveundlustig.de)

Mehr über Masha Potempa erfahren Sie hier.
zurück zum Programmüberblick