Lilli Bandt - Distaenzerin

Lilli Bandt: Distaenzerin

Das Release-Konzert

Lilli Bandt singt. Schon immer. Die Musik des Stimm-Talents aus der Uckermark erzählt in zärtlich-kraftvoller Lyrik weibliche Perspektiven des Erlebens einer patriarchal geprägten und manchmal viel zu lauten Welt.

DISTAENZERIN ist ein Album über innere und äußere Abstände zu sich selbst, zur Welt, zu anderen...
Der/die Konzertbesucher*in erfährt dabei von einer Sehnsucht nach dem Leuchten der Ferne, nach den Straßen einer Stadt, die dieselben und doch nicht mehr dieselben sind, nach dem Mut der Selbstbestimmung und der Freiheit, sich ins Offene hineinzuriskieren oder dem Wunsch zu bleiben, bei gleichzeitiger Entfernung.

Das Debüt-Album, produziert und arrangiert von Andreas Albrecht im Berliner Silberblick-Musik-Studio, zeigt elf berührend-schöne Lieder im Staunen über verschwundene Orte und abgebrochene Lebenswege, über Momente der unverhofften Freude und mutigen Entscheidungen. Einflüsse von Soul, Blues und Pop finden sich auf diesem Debüt-Album genauso wieder wie Elemente aus Jazz und klassischem Singer-Songwriting.

Beim Release-Konzert wird Lilli Bandt begleitet von Andreas Albrecht am Piano und Marco Ponce-Kärgel an der E-Gitarre.

Mehr über Lilli Bandt erfahren Sie hier.
zurück zum Programmüberblick