Nanu Nandu

Irgendwo in der endlosen mecklenburgischen Steppe.
Vorne Steppe. Hinten Steppe.
Hier und da niederwüchsiges Gesträuch. Nanu.
Hinterm Gesträuch ein Vogelkopf.
Breiter Schnabel, schlammfarbenes Gefieder, dümmlicher Blick.
Der Vogel ist so groß wie Danny de Vito;
wenn er sich bewegt, sind Kopf und Hals stocksteif,
als würde das Tier auf Rädern an einem Bindfaden über eine Betonpiste gezogen.
Nandu heißt der 1,40 Meter hohe Laufvogel.

Klaus Nothnagel


Am 7. und 28. Mai 2022 stellt Klaus Nothnagel sein neues Programm Nandus in Klein Rünz vor.